Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Weinsberg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Oechsle im Weinberg: Was ist denn das?

Wenn Laien von Oechsle hören, stehen sie wie der Ochs vor der Apotheke. Oechsle ist der Gradmesser für den Zuckergehalt von Trauben, aber nur ein Parameter für Weinqualität.

Kilian Krauth
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Oechsle im Weinberg: Was ist denn das?
Martin Joos (links) und Hanns-Christoph Schiefer beim Oechsle-Messen durch ein Refraktometer. Genauer wird der Zuckergehalt mit insgesamt zehn anderen Inhaltsstoffen später im Labor per Analysegerät ermittelt. Fotos: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Martin Joos ist am Montag mit den Hühnern aufgestanden. Um 7 Uhr zupft er auf Burg Wildeck Traubenbeeren vom Rebstock, später auch am Weinsberger Burgberg und am Schemelsberg. "Jeweils rund 50 auf der Schattenseite und 50 auf der Sonnenseite, von beiden Traubenschultern, vom Ende, aus der Mitte", erklärt der Weinbautechniker, der damit einen halben Tag beschäftigt ist. Joos sammelt für die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau (LVWO) an 40 Standorten Beeren von 40

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel