Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Brackenheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

In Brackenheim kann der Kaffee genau nachverfolgt werden

In unserer Serie "So funktioniert das" schauen wir den Kaffeeröstern im Alten Dekanat in Brackenheim über die Schulter. Hier werden Bohnen elektrisch geröstet. Ihr Ursprung ist bis zum Feld bekannt.

Von Stefanie Pfäffle
  |    | 
Lesezeit 2 Min
In Brackenheim kann der Kaffee genau nachverfolgt werden
Nach 25 Minuten öffnet FSJler Rico Thürwächter den Schieber und die frischgerösteten Bohnen sind fertig. Foto: Stefanie Pfäffle  Foto: Pfäffle, Stefanie

Es soll Menschen geben, die sind vor der ersten Tasse Kaffee am Morgen nicht ansprechbar. Ob der handgefiltert oder aus dem Kapselautomaten in die Tasse kommt, ist eigentlich egal. Andere wiederum haben Kaffee zu ihrem Hobby gemacht. Sie philosophieren über die richtige Röstung, Zubereitung, Herkunft, Trinkweise - mit Milch und Zucker geht gar nicht - und investieren Unmengen in diverse Maschinen. Für alle hat das Alte Dekanat in Brackenheim die richtigen Bohnen im Sortiment - frisch vor Ort

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel