Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kindern darf in den Ferien auch mal langweilig sein

Es muss nicht immer ein tolles Tagesprogramm sein, um die Ferienzeit schön zu gestalten. Manchmal können aus Langeweile auch kreative Ideen entstehen - und ein bisschen Gemotze des Nachwuchs gehört ebenfalls dazu.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein bisschen Langeweile schadet nie
Mir ist langeweilig! Da müssen Kinder durch, sagen Experten. Eltern können nicht immer die ganze Zeit für Abwechslung sorgen. Foto: Voyagerix/stock.adobe.com  Foto: (116361218)

Corona hat für Familien alles verändert. Kitas werden erst geschlossen, dann sind sie im sogenannten Regelbetrieb unter Pandemiebedingung wieder eingeschränkt geöffnet. An den Schulen findet zuletzt der Unterricht in ganz unterschiedlicher Art und Weise statt. "Die Eltern spüren, dass sie in ihrer Erziehungsverantwortung stärker gefordert sind", sagt Renate Sterkel, bei der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn (DJHN) in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen zuständig. Eltern sind

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel