Kaum Jubel, viel Enttäuschung über Straßenpläne des Landes

Kaum Jubel, viel Enttäuschung über Straßenpläne des Landes
Kam als Neubauprojekt auf die Prioritätenliste des Landes: die geplante Ortsumfahrung von Eberstadt-Hölzern (L1036). Nicht alle im Ort finden die Pläne gut.   Bild: Mugler

Region  Nur wenige Projekte in der Region tauchen in der Prioritätenliste des Verkehrsministeriums auf, einige bleiben außen vor. Das Land stuft 117 Projekte mit einem Kostenvolumen von 650 Millionen Euro bis 2035 als vordringlich ein. Mit dabei ist die Umgehung von Hölzern. Hohenlohe geht ganz leer aus.

Von Carsten Friese, Alexander Hettich

Eberstadt-Hölzern, Ilsfeld und Güglingen/Pfaffenhofen: Das sind die drei Ortsumfahrungen in der Region, die nach der am Mittwoch präsentierten Prioritätenliste des Landes in den kommenden Jahren gute Chancen auf Realisierung haben. Ebenfalls interessant, und für viele enttäuschend, ist das, was alles in der Liste nicht auftaucht.Einen Maßnahmenplan mit 117 Projekten im Landesstraßen-Netz, geschätzt auf Kosten von 650 Millionen Euro, hat Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Mittwoch für