Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Schönborn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Baden-Württembergisches Start-up schmiedet Twitter-Alternative für Behörden

Facebook, Twitter und Instagram sind für Städte und Behörden nicht mehr wegzudenken. Doch die US-Plattformen sammeln viele Daten über ihre Nutzer. Ein Start-up aus Bad Schönborn arbeitet deshalb an einer Seite, die Behörden-Postings sammelt, ohne dabei die Nutzer zu durchleuchten.

Christoph Donauer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Baden-Württembergisches Start-up schmiedet Twitter-Alternative für Behörden
"Stage" zeigt Neuigkeiten von Städten aus sozialen Netzwerken, ohne dass Nutzerdaten gesammelt werden. Noch ist die Plattform im Teststadium. Foto: Christoph Donauer  Foto: Donauer, Christoph

Städte und Behörden stecken in einer Zwickmühle: Einerseits wollen sie zeitgemäß kommunizieren und Neuigkeiten bei Facebook und Twitter teilen. Andererseits sitzt ihnen der Datenschutzbeauftragte im Nacken, weil die Konzerne nicht genau erklären, was sie mit Nutzerdaten anstellen. Ein Start-up aus Bad Schönborn will dieses Problem lösen und hat dafür die Internetseite "Stage" entwickelt. Dort wird all das veröffentlicht, was Städte und Behörden auch bei Facebook und Twitter hochladen. "Die

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel