Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Beim Fußball kommt es auf die Disziplin der Fans an

Beim WFV-Pokalviertelfinale in Öhringen zeigte sich, auf was es bei den Corona-Hygienemaßnahmen für Sportveranstaltungen ankommt: das Verhalten der Fans. Ein Erfahrungsbericht.

Draskovits
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Zuschauergruppen Öhringen
Die einzelnen Gruppen im Stadion halten Abstand zueinander. Foto: Katrin Draskovits  Foto: Katrin Draskovits

400 Fans waren beim WFV-Pokalspiel des TSV Pfedelbach gegen den FV Löchgau mit von der Partie. Die Hygienemaßnahmen wurden von den Vereinen schon vor dem Spiel kommuniziert: Maskenpflicht in den sanitären Anlagen sowie an der Essens- und Getränkeausgabe. Gruppierungen von maximal 20 Personen. Körperkontakt, wie etwa Händeschütteln, galt es zu vermeiden. Dabei zeigte sich, dass die Umsetzung der Corona-Maßnahmen bei einem solchen Event vor allem von der Disziplin der Fans abhängig

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel