Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ausbau des Schienennetzes: Neue Kriterien, höhere Chancen

Der Bund hat nach langem Warten die Bewertungsfaktoren deutlich ausgeweitet, nach denen kommunale Bahnprojekte wirtschaftlich und damit förderfähig sind. Die Machbarkeitsstudie für die Hohenlohebahn und Kochertalbahn war schon fertig und muss nun angepasst werden.

Ralf Reichert
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ausbau des Schienennetzes: Neue Kriterien, höhere Chancen
Ein Zug hält am Bahnhof in Waldenburg: Bis hier und Hessental soll die Hohenlohebahn elektrifiziert und ab hier die Kochertalbahn reaktiviert werden.  Foto: Reichert, Ralf

Landrat Matthias Neth hofft, dass die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Elektrifizierung der Hohenlohebahn zwischen Cappel und Hessental und zur Reaktivierung der Kochertalbahn zwischen Künzelsau und Waldenburg bis Ende des Jahres vorliegen. Eigentlich waren die Ergebnisse schon in diesem Sommer erwartet worden. Zu der Verzögerung kommt es, weil das beauftragte Büro "noch mal gewaltig nachrechnen muss", sagte Neth bei der jüngsten Kreistagssitzung.   Verzögerung könnte sich am Ende

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel