Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Mythos Zugspitze

Im Herbst ist ideale Zeit für Wandertouren. Ein Wochenende im der Zugspitzarena.

Von Man könnte es sich auch einfach machen und die Gondeln nutzen. Die erste Bahn wurde immerhin schon 1926 gebaut. Erst vor kurzem wurde ein neues Wunderwerk der Technik auf deutscher Seite eingeweiht. A
  |    | 
Lesezeit 5 Min
Mythos Zugspitze
Die Zugspitze, Deutschlands höchster Berg, ist der Grenzberg zu Österreich. Es gibt mehr als 150 markierte Wanderwege, dazu Klettersteige und Kletterrouten.  Foto: Tscherwitschke, Yvonne

Der Atem des Hintermanns geht keuchend. Mein eigener auch. Steil ist das Wegstück ab dem Schneefernerhaus. Und auf dem Schotter geht es gefühlt einen Schritt vor und zwei zurück. Trotz energischem Stockeinsatz kommt das Ziel, die Zugspitze mit ihren 2962 Metern, nur langsam näher. Durchhalten, gibt Bergführer Reini Spielmann die Devise für die nächste halbe Stunde aus. Dann, verspricht er, kommt toller Fels, seilversichert.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel