Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Klassische Landarzt-Praxis ist ein Auslaufmodell

Ältere Ärzte, die aufhören wollen, finden kaum Nachfolger. In der Region Heilbronn-Franken gibt es noch fast 100 freie Hausarztsitze. Bei den Fachärzten sind es nur zwölf. Den typischen Einzelkämpfer wird es in Zukunft nicht mehr geben. Gefragt sind lokale Gesundheitszentren.

Ralf Reichert
  |  
Hausarzt
Das Problem des Ärztemangels ist durch Corona etwas in den Hintergrund geraten. Vor allem bei den Hausärzten im ländlichen Raum werden die Lücken zunehmend größer. Foto: dpa  Foto: Maurizio Gambarini (dpa)

In den mehr oder weniger ländlich geprägten Regionen Heilbronn-Frankens ist noch Raum für 97,5 zusätzliche Hausarztsitze: elf im Hohenlohekreis, 41,5 im Landkreis Heilbronn, 28 im Stadtkreis Heilbronn, sechs im Kreis Schwäbisch Hall und elf im Main-Tauber-Kreis. „In den letzten Jahren ist es deutlich schwieriger geworden, Hausarztpraxen nachzubesetzen“, sagt Martina Tröscher, Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Das betreffe aber keineswegs nur den

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel