Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Sinsheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was die Zerstörung der Regenwälder mit uns zu tun hat

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt brennen Waldflächen des tropischen Regenwaldes an vielen Orten jeden Tag. In der Sinsheimer Klima Arena klärt ein Biologe über den Zusammenhang zwischen Regenwäldern und dem regionalen Klima auf.

Carsten Friese
von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Regenwälder in Flammen
Ein Satellitenbild mit brennenden Waldflächen auf Torfböden in Indonesien. Die mächtigen Rauchwolken können sich 2000 Kilometer ausbreiten, berichtete Biologe Professor Siegert in der Klima Arena. Foto: NASA/Siegert  Foto: nicht angegeben

Die aufwühlenden Bilder verheerender Waldbrände im staubtrockenen Westen der USA sind allgegenwärtig. Dass Waldflächen des tropischen Regenwaldes an vielen Orten jeden Tag brennen, geschieht eher unbemerkt von der großen Öffentlichkeit. Umweltschützer befürchten, dass das Jahr 2020 für das sensible System des Amazonas-Regenwaldes das zerstörerischste Jahr werden könnte, berichtet der "Spiegel". Fast 7000 Feuer wurden dort allein im Juli gezählt. Die dauerfeuchten Regenwälder "können eigentlich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel