Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Wein-Jahrgang 2020 könnte sehr gut werden

Diese Woche beginnt in den Weinbergen Württembergs die Traubenlese. Die Chancen auf Top-Qualität des Jahrgangs stehen gut. Für die Wengerter kommt es in den nächsten Tagen vor allem auf eins an.

Kilian Krauth
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Weinbauverband Württemberg
In der Region beginnt dieser Tage die Traubenlese. Hier ein blick auf den Heuchelberg in Schwaigern. Foto: dpa  Foto: Tom Weller (dpa)

Fast überall in Württemberg beginnt diese Woche die Traubenlese. Die Chancen für einen Top-Jahrgang stehen gut. Die Menge liegt nach ersten Schätzungen wohl 20 Prozent unterm langjährigen Schnitt. Doch erst Anfang Oktober dürfte alles im Keller sein.  Durch Frost, Hagel und Sonnenbrand werde die Erntemenge je nach Region und Lage stark variieren. Die Ernteschätzung des Weinbauverbands liegt etwas über dem Niveau des Vorjahres und wird auf 85 bis 90 Hektoliter pro Hektar beziffert. Dies

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel