Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie sinnvoll ist der Gelbe Sack?

Vor 30 Jahren wurde der erste Gelbe Sack geschnürt. Kaum ein anderes Müllsammelsystem ist heute so umstritten. Dabei soll der Sack auch helfen, die erhöhte Recyclingvorgabe für Verpackungsmüll zu erreichen.

Linda Möllers
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Was gehört in den Gelben Sack? Viele Verbraucher sind sich trotz der Beschriftung nicht sicher. Die Fehlwurfquote liegt bei 30 Prozent.  Foto: Foto: Patrick Pleul, dpa

Kaum ein Müllsammelsystem ist so umstritten wie der gelbe Sack. Er kann sogar zum Dauerärgernis werden: Etwa dann, wenn sich Berge von gelben Müllsäcken vor den Abfuhrterminen in der Heilbronner Innenstadt stapeln. Oder wenn die dünnen Tüten reißen, Joghurtbecher, Wurstpackungen und mehr vom Wind in der Umgebung verteilt werden oder wilde Tiere anlocken. Gelber Sack, Gelbe Tonne, Wertstofftonne, Recyclinghof: Die Region ist ein Beispiel für unterschiedliche Sammelsysteme. Während die Bewohner

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel