Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Als der Klingenberger Steg den Hol-über ersetzte

Viele Jahrzehnte verband eine Fähre die Orte Klingenberg und Horkheim. Erst mit dem Bau der Eisenkonstruktion 1925/26 war ihre Arbeit nicht mehr gefragt. In heutiger Zeit geht es um die Sanierung des Stegs.

Joachim Friedl
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Als der Klingenberger Steg den Hol-über ersetzte
Der Klingenberger Steg wurde 1925/26 als Eisenkonstruktion von der Firma MAN errichtet. Die Grundkonstruktion ist heute noch vorhanden. Foto: Archiv/Eisenmenger  Foto: Eisenmenger

Wer früher von Klingenberg nach Horkheim wollte, der konnte nur mit einer Fähre den Neckar überqueren, denn der Horkheimer Steg wurde erst 1925/26 erbaut. Die Fähre befand sich, wie der Heimatforscher Eugen Knauß in seinem Streifzug durch Klingenberg schreibt, einige Meter flussabwärts des heutigen Stegs.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel