Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kocher-, Jagst- und Seckachtal: Viel Energie kommt von Bühnen und aus dem Wald

Die Flüsse Kocher, Jagst und Seckach prägen den nördlichen Landkreis: In der Region gibt es starke Zentren und selbstbewusste Orte. Und auch beim Ausbau der Erneuerbaren Energie tut sich einiges.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Viel Energie kommt von Bühnen und aus dem Wald
Photovoltaik und Windkraft: Entlang von Kocher, Jagst und Seckach wird erneuerbare Energie erzeugt. Foto: Archiv/Gajer  Foto: Gajer

Das Kocher-, Jagst- und Seckachtal lässt sich schnell passieren. Nur wenige Minuten auf der Autobahn genügen A81-Rasern, um schnell von Neuenstadt über den Höhenzug weiter über die Jagst-Brücke bei Widdern in Richtung Würzburg zu fahren. Die Region mit ihren Stärken und versteckten Schätzen lässt sich bei weit über Tempo 120 nicht einmal erahnen, geschweige denn erkennen und en détail erleben. Schweißtreibend unterwegs zu sein, das ist der wahre Genuss. Mit dem Rad erkunden Freizeitsportler

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel