Region
Lesezeichen setzen Merken

Das sind unsere Freizeit-Tipps fürs Wochenende

Volksfest, Kinderfest, Konzerte, Oldtimer und mehr: Am Wochenende ist in Sachen Freizeitgestaltung für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben interessante Veranstaltungen in der Region zusammengestellt.

von unserer Redaktion und Chris Petersen
  |    | 
Lesezeit 11 Min

STADT HEILBRONN


Heilbronn: Volksfest auf der Theresienwiese

Am Freitag, 8. Juli, fällt der Startschuss für das Heilbronner Volksfest auf der Theresienwiese. Zum ersten Mal findet der große Rummel bereits vor den Sommerferien statt.

Mit mehr als 80 Attraktionen und Ständen ist für jedes Alter etwas dabei. Zünftig geht es im großen Festzelt zu. Zur Livemusik von Partybands wie den Lollies oder den Grumis werden die traditionellen Göckele serviert. Das Festbier kommt wie gewohnt von der regionalen Löwenbrauerei Hall.

Am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr sticht Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel das große Fass an. Danach darf zehn Tage lang, bis zum 17. Juli, auf der Theresienwiese gefeiert werden.

 

 

Heilbronn: Kinderfest im Wertwiesenpark am Wochenende

Erstmals seit 2019 kann dieses Jahr das Heilbronner Kinderfest der Heilbronn Marketing GmbH wieder stattfinden. Wer mit der Robert-Mayer-Sternwarte die Sonne beobachten will, sich beim „Eishockey“ ausprobieren oder gerne Trampolin unter Anleitung springen möchte, kann dies am Samstag, 9. Juli, 10 bis 17 Uhr, im Wertwiesenpark tun. Rund 60 Vereine, Organisationen und Institutionen stellen sich in diesem Jahr vor und freuen sich auf strahlende Kinderaugen.

Ob auf einem Ballparcours, bei Wasserspielen oder im Judo-Schnuppertraining – beim 65. Heilbronner Kinderfest können sich sportbegeisterte Kinder voll austoben. Aber auch die Kreativität der Kids wird gefragt sein. So lädt Möbel Rieger zum Bemalen eines Lkw ein, und beim Team des Deutsch-Chinesischen Kulturzentrums Neckar wird den Kindern Kalligraphie beigebracht. Aktiv mitmachen kann man auch beim Theater Radelrutsch und dem Mitmachzirkus „Zirkus Rondelli“ von Möbel Rieger.

Sämtliche Aktionen, die zwischen 10 und 17 Uhr stattfinden, sind für alle Besucher kostenlos. Weitere Infos: www.heilbronner-kinderfest.de 

 

Heilbronn: Sommerkonzert der Musikschule

Zu ihrem Sommerkonzert lädt die Städtische Musikschule Heilbronn am Sonntag, 10. Juli, in die Böllingertalhalle in Biberach ein. Durch das Programm führen Lisa Kuder und Emilia Rohrbach, der Förderverein der Musikschule sorgt für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des Fördervereins werden erbeten.

Ab 11 Uhr tritt die Unterstufe der Musikschule auf: Schüler der musikalischen Früherziehung sowie junge Instrumentalisten sowie Ensembles - etwa die Bläserwerkstatt und die Streichhölzer - zeigen hier ihr Können vom Akkordeon bis hin zu Fagott.

Ab 13 Uhr präsentieren sich die Ensembles der Mittelstufe: Die Jungen Streicher kommen ebenso zu Gehör wie die Blockflöten- und Gitarrenensembles der Musikschule. Die Pop-Band und klassische Kammermusikensembles runden diesen Programmteil ab.

Ab 15.30 Uhr musizieren die Solistinnen Renate Midori Nabh (Klavier) und Lisa Kuder (Klavier) Werke von Robert Schumann und Dimitri Schostakowitsch, begleitet vom Jugendsinfonieorchester der Musikschule. Ebenso zu hören sind das Youngster-Orchester, die Sinfonietta und das Sinfonische Jugendblasorchester. Alle Informationen sind auch auf der Webseite der Musikschule unter https://musikschule.heilbronn.de zu finden.

 

Heilbronn: Radlerfest am Götzenturm 

Heilbronn tritt beim Stadtradeln 2022 noch bis zum 15. Juli kollektiv in die Pedale. In diesem Zuge findet am Samstag, 9. Juli, wieder das Radlerfest am Götzenturm statt. 

Radfahrer können im Zuge des RadCHECK das eigene Fahrrad kostenlos von Mechanikern prüfen lassen, eine Fahrradwaschanlage lässt Räder und E-Bikes wieder wie neu glänzen und am Coffee Bike erhalten Besucher einen kleinen Koffein-Kick für zwischendurch, wie die Stadt Heilbronn mitteilt. Vertreter der Stadt beantworten Fragen und bieten Informationen zu allen Belangen rund um das Fahrrad. Auch lokale Akteure sind dabei.

Die Stadt Heilbronn beteiligt sich bereits zum zehnten Mal am Stadtradeln. Unter dem Motto „Fahr mal auf dem roten Teppich“ sammeln die Teilnehmenden noch bis 15. Juli im Team Rad-Kilometer und haben die Chance auf Gewinne. Die Anmeldung unter www.stadtradeln.de/heilbronn ist auch während des Aktionszeitraums noch möglich.

 

REGION HEILBRONN


Erlenbach: Ein Fest für die Partnerschaft der Städte

Die Städtepartnerschaft zwischen Erlenbach und der französischen Stadt Seiches-sur-le-Loir besteht seit nunmehr 20 Jahren. Gefeiert wird dieser Geburtstag noch bis Sonntag, 10. Juli.

Der Festakt mit Umzug findet am Samstag, 9. Juli, rund um das Festgelände bei der Sulmtalhalle statt. Am Abend steht ab 19.30 Uhr „Open Airlenbach“ auf dem Plan mit Auftritten des Schülerchors der Kaybergschule, den Lyra-Chören Young & Voice und Lyrix, den Musikvereinen aus Erlenbach und Binswangen sowie den Open Doors. Die Bewirtung übernehmen die örtlichen Jungwinzer und Caterer.

Im Vorverkauf kostet der Eintritt zehn Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Karten sind erhältlich im Rathaus (Infotheke), der Raiffeisenbank, Bäckerei Förch, Getränke Scharly sowie in Neckarsulm in der Buchhandlung Chardon.

Am Freitagabend sorgt die Band „Perfect Heat“ für Unterhaltung. Die Bewirtung übernehmen wiederum die Jungwinzer. Abschluss ist dann am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Martinus. Danach heißt es Frühschoppen mit der Polizei Big Band und später Verabschiedung am Tor der Freundschaft. 

 

Nordheim: Sunstorm-Festival

Beim Sunstorm-Festival in Nordheim wird ein letztes Mal laut gefeiert. Am Freitag und Samstag, 7. und 8. Juli, werden Lokalmatadore und internationale Größen von Death-Metal über Hardcore bis Pagan verschiedene Genres abdecken.

Headliner ist die finnische Hardrockband Lordi, die am Samstag auf der Bühne steht. Zahlreiche weitere Bands sorgen für Stimmung auf dem Festivalgelände. Programm unter www.sunstormopenair.de

 

 

Region: Oldtimer fahren durch die Region

Die 26. ADAC-Heidelberg-Historic findet am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juli, mit 180 Fahrzeugen statt. Start und Ziel der Oldtimer-Rundfahrt ist das Technikmuseum Sinsheim.

Am Samstag fahren die Teilnehmer auch durch den Landkreis Heilbronn. Die Oldtimer starten bereits um 7 Uhr in Sinsheim und werden nach einer Kaffeepause in Zweiflingen zwischen 12 und 15.30 Uhr zur Rallye-Pause im Neckarsulmer Audi-Forum erwartet. Dort haben die Zuschauer nach der Einfahrt der Fahrzeuge ausreichend Zeit, die geparkten Schönheiten aus der Nähe zu betrachten. Anschließend geht es über Stockheim und Sinsheim-Weiler zurück zum Technikmuseum.

Der genaue Streckenverlauf und weitere Informationen sind im Internet unter www.heidelberg-historic.de zu finden.


Güglingen: Familienkonzert des WKO

„Mit Tschaikowsky ins Märchenland“ heißt ein Familienkonzert des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn (WKO) am Sonntag, 10. Juli, 11 Uhr, im Deutschen Hof in Güglingen. Es ist geeignet für Kinder ab vier Jahre.

Schwanensee, Nussknacker und Dornröschen – Tschaikowski ist ein Meister, wenn es darum geht, aus Märchen Musik zu machen. Das WKO und Kika-Moderator Juri Tetzlaff tauchen mit der berühmten Streicherserenade in ein phantastisches Märchenuniversum ein. Die Besucher erwartet ein unterhaltsames Konzert für die ganze Familie mit Mitmach-Aktionen für Märchenfreunde.

Tickets (17 Euro Erwachsene und 7 Euro Kinder) gibt es unter www.reservix.de oder an der Tageskasse ab 10.30 Uhr. 


Schwaigern: Hoffest bei der Heimat-Destille

Die Heimat-Destillerie in der Leintalstraße 32/2 in Schwaigern-Niederhofen, bekannt etwa durch den Heimat-Gin, feiert am Samstag, 9. Juli, ab 15 Uhr ein Destillen-Fest. Zu Essen und Getränken gibt es Livemusik, und ein DJ legt auf. Interessierte können an Destillenführungen teilnehmen.

Infos auf www.heimat-distillers.de

 

Neckarsulm: Meisterschaft im Staplerfahren

Konzentration und Nervenstärke von seinen Teilnehmern verlangt der Stapler-Cup am Samstag, 9. Juli, bei der Firma Hofmann Fördertechnik GmbH in der Silcherstraße 34 in Neckarsulm-Obereisesheim. Er ist die regionale Meisterschaft der Gabelstaplerfahrer, deren Sieger sich für die Deutsche Meisterschaft Ende Oktober in Aschaffenburg qualifiziert.

Über 100 Staplerprofis aus Nordbaden, Nordwürttemberg und dem Osten der Pfalz messen von 9 bis zirka 14 Uhr ihr Können. Zuschauer sind willkommen, für sie stellt Hofmann ein Rahmenprogramm auf die Beine. 


Lauffen: A-Cappella-Pop, Slam Poetry und eine Folknacht

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet wieder ein Kultursommer-Wochenende im Freigelände des Lauffener Klosterhofs am Zaberufer statt.  Der Kultursommer startet am Freitag, 8. Juli, mit einer Folknacht. Die Bands More Maids und Broom Bezzums laden mit mehrstimmigem Harmoniegesang, meisterlicher Fingerfertigkeit und schwungvollen keltischen Melodien zum Konzertabend ein. Eintritt: 25 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Am Samstag, 9. Juli, folgt mit dem Duo Mackefisch und ihrem Programm „Brot und Glitzer“ Lieder-Poetry-Kabarett-Wahnsinn. Eintritt: 15 Euro.

Ausdrucksstarker mehrstimmigen Gesang und grooviger Sound sind Markenzeichen des A-Cappella-Pop-Ensembles Quintense, dem der Sonntag, 10. Juli, gehört. Eintritt: 25 Euro, ermäßigt 15 Euro. 

Tickets gibt es unter www.lauffen.de/tickets sowie im Lauffener Bürgerbüro unter Telefon 07133 20770. 


Gundelsheim: Höchstberg feiert drei Tage lang

Der TSV Höchstberg veranstaltet am Wochenende, 8. bis 10. Juli, bereits zum 26. Mal sein Steigegiggerfest rund um die TSV-Halle.

Im Jubiläumsjahr 100+1 steigt bereits am Freitag ab 20 Uhr eine Party im Festzelt mit der Gruppe Shark (Eintritt: zehn Euro). Mit dem Fassanstich am Samstag um 18 Uhr, umrahmt vom Blasorchester des TSV, geht es auf dem Festplatz weiter. Ab 20 Uhr sorgt der MV Allfeld für Stimmung. Die DJs Generation Sounds stehen im Bar-Bereich an den Reglern.

Mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr beginnt der Sonntag. Spiel und Spaß auf der grünen Wiese und das Kasperle sorgen später für Abwechslung und Unterhaltung für die Kinder. Es gibt Helikopterrundflüge am Nachmittag. Während des Tages sind Kapellen aus Waibstadt, Obergriesheim und Bachenau zu hören. Am Montag lädt der TSV ab 11 Uhr zum Siedfleischessen ein. Im Zeichen der Kinder und Jugend steht der Nachmittag bei der Kinderolympiade. Von 19 bis 21 Uhr spielt der MV Tiefenbach und ab 21 Uhr gibt es Live-Musik von Ten beers later. 

 

Bad Friedrichshall: Feste feiern am Schachtsee

Das Bad Friedrichshaller Schachtseefest findet vom 9. bis 11. Juli statt, die Beachparty am Sandstrand bereits am Freitag, 8. Juli. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm von Samstag bis Montag lädt zum Mitmachen, Flanieren und Genießen ein.

Auftakt ist die Beachparty am Freitag, 8. Juli, von 20 bis 0.30 Uhr, bei der nur der Strandbereich geöffnet ist und DJ Thomas P. Brown für Partystimmung sorgt. Eintritt 3 Euro, Mindestverzehr 2 Euro.

Am Samstag wird das Fest um 17 Uhr von dem Seniorenblasorchester Bad Friedrichshall und einem Fassanstich mit Bürgermeister Timo Frey eröffnet. Auf zwei Bühnen und am Sandstrand bieten Livebands beste Unterhaltung. Die Hütten und Zelte der Vereine stehen rund um den See und laden zu einem „Rundgang der Genüsse“ ein.

Sonntags findet von 14 bis 18 Uhr ein Kinderprogramm mit einem Mitmachzirkus, Zauberer-Clown, Knurps Puppentheater, Luftballonkünstler und Kinderschminken statt.

Ein Highlight ist am Montag von 14.30 bis 18 Uhr der Kindertag am Schachtsee. Die Seeäckerwiese wird zur Riesenwiese, wo überall gespielt werden kann. 

 

KRAICHGAU

 

Eppingen: Vier Tage Programm bei den Heimattagen

Heimattage, die zum neunten Mal stattfinden: Das klingt nach einer recht jungen Veranstaltungsreihe. Ist es aber nicht. 1938 veranstaltete Eppingen zum ersten Mal den großen Festreigen für seine derzeitigen und ehemaligen Bewohner. Ab 1950 ging es dann im Zehnjahresrhythmus weiter. Coronabedingt mussten Heimattagefans jetzt zwölf Jahre ausharren, bevor sie sich wieder in der Fachwerkstadt zusammenfinden konnten. Dafür allerdings im besonderen Rahmen der Gartenschau.

Die Heimattage starten am Freitag mit dem Eppinger Abend. Dabei handelt es sich um ein handgemachtes Unterhaltungsprogramm von Eppingern für Eppinger mit mehr als 280 Mitwirkenden. Los geht es um 18.30 Uhr auf der Sparkassenbühne der Gartenschau. 

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Jahrgangstreffen. Der Jahrgangstag beginnt um 14.30 Uhr mit einer Gedenkfeier auf dem Friedhof. Um 24 Uhr startet auf dem Marktplatz die Nachtschwärmermusik mit der Reallusion. 

Am Sonntag steht ab 14 Uhr das größte Ereignis der Heimattage auf dem Programm: der Umzug. An diesem nehmen 55 Gruppierungen teil. Am Montag klingen die Heimattage um 20 Uhr mit einem Comedy-Abend des Kulturzentrums Maschinenfabrik auf der Sparkassenbühne der Gartenschau aus. 

Die Kassen Nord und Süd werden an allen vier Tagen bis 22Uhr geöffnet sein. Die Eingangstore und die Besucherempfänge Nord und Süd sind am Freitag und Samstag bis 24 Uhr, am Sonn- und Montag jeweils bis 22 Uhr geöffnet.

 

Mehr zum Thema

Eppinger aus aller Welt feiern Wiedersehen bei den Heimattagen
ST
Eppingen
Hinzugefügt. Zur Merkliste Lesezeichen setzen

Eppinger aus aller Welt feiern Wiedersehen bei den Heimattagen

Jahrgangstreffen sind nur ein Aspekt des Festreigens in der Fachwerkstadt.

 

Bretten: Luxus-Markt auf Landgut

Über 130 Aussteller aus sechs Nationen kommen zur 16. Life’s Finest, einem Luxus-Markt auf Gut Schwarzerdhof zwischen Oberderdingen und Bretten. Bis Sonntag, 10. Juli, zeigen sie hochwertige, originelle und ausgefallene Produkte auf dem historischen Gut. Besucher flanieren im Außengelände, verweilen in alten Stallungen und Scheunen und können manche Köstlichkeit oder Rarität erwerben. Gastgeber ist der Gutsherr Philipp Baron von Papius.

Zu erwerben gibt es beispielsweise Mode, Accessoires, Edelstahlgartenmöbel, Tische und Skulpturen aus Holz, Kronleuchter und Lüster, Kristallveredelungen, handgearbeitete Uhren, Bernstein-, Juwelen- und Unikatschmuck und PS-starke Automobile, dazu Feinkost an vielen Ständen. Ein Begleitprogramm enthält Musik, Modeschauen und eine Kinderbetreuung.

Geöffnet ist täglich 10 bis 19 Uhr, am Abschluss-Sonntag bis 18 Uhr. Der Eintritt (Tageskarte) kostet 12,50 Euro im Vorverkauf oder 14 Euro vor Ort. Kinder bis 16 Jahre sind frei. Online-Tickets gibt es auf www.lifesfinest.de

 

Bad Rappenau: Harfenkonzert in der Tiefgarage

„Hochgenuss in der Tiefgarage“ verspricht ein Parkhauskonzert in der Tiefgarage des Rathauses Bad Rappenau am Samstag, 9. Juli, 19 Uhr. Es gehört zur Reihe „Besondere Orte, besondere Momente“ der Kulturregion Heilbronn.

Das Harfen-Duo Maren Ferber und Anne Kox-Schindelin ist bekannt für Experimentierfreude und Kreativität im Umgang mit dem Instrument. Sie demonstrieren die Vielseitigkeit der Harfe in ihrer vollen Brandbreite bei Stücken von Smetanas „Moldau“ bis hin zum flotten Groove beim südamerikanischen Titel „Moliendo Café“.

Karten kosten 18 Euro im Vorverkauf im Bürgerbüro im Rathaus, Telefon 07264 922321, und 20 Euro an der Abendkasse.


Hüffenhardt: Straßenfest der Vereine

Ihr Straßenfest feiern die Hüffenhardter Vereine am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juli, in der Kirchgasse. Los geht es am Samstag um 16.15 Uhr mit dem Fassanstich zusammen mit den beteiligten Vereinen, begleitet von der Feuerwehrkapelle Hüffenhardt.

Am Sonntag beginnt der Tag mit einem ökumenischen Gottesdienst, gefolgt von einer musikalischen Darbietung des Kirchen- und Posaunenchors im Pfarrhof. Anschließend können die Gäste die reiche Essensauswahl genießen.

Außerdem erwarten die Besucher unter anderem ein Auftritt der Jugendkapelle Hüffenhardt, ein Wasserspiel der Jugendfeuerwehr, Kinderschminken sowie ein Basteltisch für Kids. 


Eppingen: Tag der jüdischen Kultur findet erstmals statt

Am Sonntag, 10. Juli, findet erstmals der deutschlandweite „Wir-Juden-Tag“ statt. Der Tag soll zeigen, welchen Beitrag Juden über Jahrhunderte zum kulturellen Leben geleistet haben. Infos: https://www.wir-juden.com/wir-juden-tag. Auch der Verein Jüdisches Leben Kraichgau und die Heimatfreunde Eppingen beteiligen sich mit verschiedenen Aktionen.

Am Sonntag kann man das jüdische Ritualbad „Mikwe Jordanbad“ besichtigen. Geöffnet ist das Gebäude an der Ecke Küfergasse 2, Brettener Straße 31 von 14 bis 16 Uhr.

Eine Führung „Jüdische Familien in Eppingen“ hält Christoph Waidler von den Heimatfreunden am Sonntag von 16.30 bis 17.30 Uhr. Treffpunkt ist am Pfeifferturm. Info: www.heimatfreunde-eppingen.de.

 

HOHENLOHEKREIS

 

Dörzbach: Drei Tage Hohebacher Brückenfest

Zum Brückenfest laden die Hohebacher von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juli, ein. Am Freitag ab 18.30 Uhr geht’s los mit dem Festbetrieb. Ab 20 Uhr sorgen die Tet’s mit Rock, Pop, Balladen, Tanzen, Singen und Feiern für Stimmung.

Am Samstag dreht sich alles um die Nachwuchs-Brückenfestler. In der Spielstraße unter dem diesjährigen Motto „Experimente“ gibt es sehr viel zu sehen, auszuprobieren und zu erleben. Los geht’s ab 13.30 Uhr. Um 17.30 Uhr rollt der Ball – mit einem Einlagespiel der Ü-50 des TSV Ohrnberg und dem Jako-Team. Am Abend geht’s noch mal rund – und zwar musikalisch mit den Rockzylla. Die Partystimmung auf dem Festgelände ist gewiss.

Am Sonntag findet um 10 Uhr der ökumenische Gottesdienst statt, im Anschluss daran verwöhnen die Landfrauen die Gäste mit einem Mittagessen.

Ab 14 Uhr beginnt der 1. Brückenfest 11er-Cup – Fußball in seiner spannendsten Form – dem Elfmeterschießen. Um 15 Uhr ist der Auftritt der Zumba-Kids. Danach strotzt das Fest nur so vor Kraft – Bierkistendrücken ist angesagt. Zum musikalischen Ausklang am Sonntag spielt Mark Sigmeth auf.

An allen Tagen werden die Gäste kulinarisch versorgt. Der Ausschank endet an allen Tagen um 2 Uhr. 


Dörzbach: Jagsttalbahn fährt am Sonntag

Die Jagsttalbahn fährt am Sonntag, 10. Juli, von 11 bis 17 Uhr erneut im Bahnhof Dörzbach. Man kann mit den historischen Fahrzeugen auf dem ersten kurzen, wieder in Betrieb genommenen Streckenabschnitt innerhalb des Bahnhofs (rund 400 Meter, knapp zehn Minuten) fahren, dazu gibt es Bratwurst, kalte Getränke, Kaffee und Kuchen.

Eine Fahrt kostet für Erwachsene drei Euro und für Kinder bis 14 Jahre 1,50 Euro. Lokschuppen und Bahnhofsgebäude sind geöffnet und können besichtigt werden. Auch das „Lädle“ mit Souvenirs von der Jagsttalbahn kann man besuchen.

Weitere Infos zur Jagsttalbahn und weitere Termine (Fahrtage 14. August und 11. September) unter www.jagsttalbahn.de.


Öhringen: Sommerfestival im Hofgarten

Rock, Comedy, Schlager und ein Konzert junger Musiker stehen am ersten Wochenende des vierwöchigen Sommerfestivals im Öhringer Hofgarten auf dem Programm. 

Die Lachmuskeln werden am Freitag, 8. Juli, ab 19.30 Uhr mit Starbugs Comedy strapaziert. Die Schweizer Fabian Berger, Martin Burtscher und Wassilis Reigel lassen es krachen. Einzelkarte 15 Euro.

Zur Schlagerparty wird am Samstag, 9. Juli, ab 19.30 Uhr eingeladen. Es ist das gute alte deutsche Liedgut aus den 60ern, 70ern und 80ern, dem die „Gerd-Blume-Show“ die Treue geschworen hat – ganz zur Freude des in Freiheit und Liebe schwelgenden Publikums. Einzelkarte für zehn Euro.

Beim Kleinen Morgenkonzert am Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr gehört die Bühne auf der Allmand jungen Künstlern der Jugendmusikschule Öhringen. Vielfalt und Kreativität – unter diesem Motto wird Musik von Bläsern, Streichern, Gesang und Schlagwerkern den Hofgarten zum Klingen bringen. Eintritt frei.

Es gibt Einzeltickets ausschließlich auf www.reservix.de oder an einer der Reservix-Vorverkaufsstellen. Es gibt keine Abendkasse. 

 

Öhringen: Songklassiker der 70er Jahre

Mit der Veranstaltung „Songs of a Century“ kommen Hearts and Bones am Sonntag, 10. Juli, 19.30 Uhr ins Kino Scala in Öhringen. Karten im Vorverkauf kosten 15, an der Abendkasse 18 Euro. Tickets gibt es im Kino Scala, bei der Buchhandlung Rau, der Hohenloher Zeitung und auf www.reservix.de.

Große Songklassiker der 60er, 70er und 80er Jahre in kleiner, aber feiner Besetzung, das ist das Motto von Hearts and Bones. Hinter dem Namen verbergen sich Biggi Binder, bekannt durch die schwäbische Folkrockband Wendrsonn und die Gitarristin Barbara Gräsle von BitterGreen. Gespielt werden Songs von den Beatles, James Taylor, und Carole King. 

 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben