ST
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Pro und Contra: Sind die XXL-Pläne der Badewelt Sinsheim noch zeitgemäß?

Die Badewelt Sinsheim hat ihre Erweiterungspläne enthüllt. Der Wellnessbereich soll auf die doppelte Größe wachsen, ein Spaßbad mit Rutschen andocken. Passt das in die Zeit? Unsere Autoren sind geteilter Meinung.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Erweiterung Badewelt Sinsheim
So soll die erweiterte Badewelt in Sinsheim aussehen. Der Betreiber will die Fläche der Wellness-Anlage verdoppeln.  Foto: Thermengruppe Wund

PROVon Alexander Hettich Die Badewelt in Sinsheim ist ein Magnet, der weit über die Region hinaus Besucher anlockt. Die Investoren glauben an den Standort, eine massive Erweiterung war schon vor Jahren geplant. Josef Wund, der 2017 verstorbene Bäderkönig, wollte Sinsheim sogar zur größten Anlage ihrer Art weltweit machen. Die Superlative spart das Unternehmen aus, trotzdem wird beim Ausbau geklotzt. Das ist richtig so. Die Konkurrenz zwischen Erding und Rust schläft nicht. Der Bedarf ist da,

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+ Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel