Special Olympics World Games 2023: Chilenen in Host Towns Heilbronn und Neckarsulm zu Gast

Heilbronn und Neckarsulm erwarten 2023 Delegationen aus Südamerika

Dennis Mellentin, Athletensprecher, und Sven Albrecht, CEO des Organisationskomitees der Special Olympics World Games, mit dem Logo der Weltspiele. Foto: dpa

NECKARSULM Rund 60 chilenische Sportlerinnen und Sportler sowie ihre Begleitpersonen werden im kommenden Jahr in Heilbronn und Neckarsulm zu Gast sein. Die Teilnehmenden der Special Olympics World Games in Berlin werden im Vorfeld der Spiele vom 12. bis 15. Juni 2023 in der Region Station machen, um sich zu akklimatisieren, auf die Wettkämpfe vorzubereiten und die Region kennenzulernen.

„Wir werden alles dafür tun, dass sich unsere Gäste aus Chile bei uns wohlfühlen werden, und freuen uns darauf, bei dieser Gelegenheit, Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen und den Inklusionsgedanken in den Vereinen und der Gesamtgesellschaft zu stärken“, sagen Harry Mergel und Steffen Hertwig, die Oberbürgermeister von Heilbronn und Neckarsulm.

Bekanntgabe Beide Städte hatten sich im vergangenen Jahr als Host Towns für eine Delegation beworben und im Januar dieses Jahres die Zusage bekommen.

Als weiterer Schritt wurden dieser Tage die Herkunftsländer der Delegationen und die Delegationsgrößen durch das Organisationskomitee der Spiele bekanntgegeben. Die chilenische Delegation wird demnach nach Sportarten auf die beiden Städte Heilbronn und Neckarsulm aufgeteilt.

Insgesamt werden 190 internationale Delegationen zu den Special Olympics anreisen, der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung; Sommer- und Winterspiele wechseln sich im zweijährigen Turnus ab.

Die Ankunft der Gäste wird am 12. Juni 2023 sein, die Weiterreise nach Berlin am 15. Juni. Dazwischen wird es ein umfangreiches Programm für die Gäste geben, bei dem sie Gelegenheit haben werden, die Region zu erkunden, zum Beispiel bei einem Besuch in der Experimenta, einer Schifffahrt auf dem Neckar oder einem Besuch im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum.

Feste und Veranstaltungen Auch Zeiten zum Training sind eingeplant. In der Heilbronner Innenstadt findet ein Sporttag statt, bei dem die regionalen Vereine ihre Sportarten vorstellen. In Neckarsulm ist ein Sportfest im Pichterich-Stadion geplant, bei dem die örtlichen Vereine und Schulen mitwirken.

Im Anschluss an den Aufenthalt der olympischen Delegationen in den Gastgeberstädten der Region finden die Special Olympics World Games vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin statt. snp


After-Work in der City

NECKARSULM Das Stadtmarketing setzt die Veranstaltungsreihe "Shop'in Neckarsulm" am Donnerstag, 14. Juli, von 18 bis 22 Uhr, mit dem ersten After-Work-Event im Sommer fort. Stadtmarketing und der örtliche Einzelhandel laden Besucher zum entspannten Abend in die Innenstadt ein - mit Live-Musik, Streetfood und guten Weinen. Außerdem besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Einkaufsbummel. In der Innenstadt haben zahlreiche Geschäfte länger geöffnet. Für LiveMusik sorgen "Amy Lungu & Friends sowie die Neckarsulmer Gruppe Later Kraus die Band! „Shop'in Neckarsulm - After-Work in der City" ist Bestandteil des Zehn-Punkte-Plans und verfolgt das Ziel, die Innenstadt zu beleben und den Einzelhandel zu stärken. snp


Meditativer Gottesdienst

NECKARSULM In der Martin-Luther-Kirche Neckarsulm, Mannheimer Weg 20, findet am Sonntag, 17. Juli, um 19 Uhr, der meditative Abendgottesdienst Die Quelle mit Abendmahl statt. Der Gottesdienst ist geprägt von Gesängen, Gebeten, kurzen Lesungen und meditativer Stille. Die Liturgie orientiert sich an Andachten der Taizé-Bruderschaft. NSt