Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm/Tokio
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Olympisches Sitzkissen mit 57 Jahren Geschichte

Ein Souvenir von Turn-Trainer Karl-Horst Hellwig aus Tokio erinnert an eine erfolgreiche Vergangenheit der SV Neckarsulm. Hellwig trainierte auch seinen Sohn, der erinnert sich an die Zeit.

Kraft
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Olympisches Sitzkissen mit 57 Jahren Geschichte
Das Sitzkissen ist heute bei Ebay 50 Euro wert.  Foto: Privat

Schon vor 57 Jahren fanden die Olympischen Spiele in Tokio statt. Karl-Horst Hellwig turnte in den 1960er Jahren für Goslar, Hannover und Göttingen. Der aus Breslau geflohene Athlet war zur Zeit der Spiele 36 Jahre alt. In Tokio war er selbst nicht, aber über Beziehungen konnte Karl-Horst Hellwig ein Sitzkissen aus der japanischen Hauptstadt ergattern. Sein Sohn Jürgen hat dieses Sitzkissen 57 Jahre später herausgekramt und fotografiert. "Die Kontakte meines Vaters sind mir auch nicht ganz

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel