Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eishockey
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Im Spieleralter auf den Chefsessel

Der 28-jährige Marco Merz übernimmt am 1. Mai das Amt des Geschäftsführers bei den Heilbronner Falken. Dass er in der öffentlichen Wahrnehmung künftig kurz hinter dem Oberbürgermeister steht, ist dem gelernten Automobilkaufmann bewusst.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Im Spieleralter auf den Chefsessel
Der neue Geschäftsführer der Heilbronner Falken heißt Marco Merz (re.). Der scheidende Interims-Geschäftsführer Timo Ruf (li.) und Falken-Gesellschafter Steffen Schnizer stellten den 28-Jährigen am Freitag vor. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Das Namensschild des neuen Falken-Geschäftsführers stand schon auf dem Tisch, bevor der neue starke Mann des Heilbronner Eishockey überhaupt im Vip-Raum des Eisstadions erschien. "Marco Merz" stand da zu lesen. Mehr als ein Pressevertreter staunte. Doch es ist nicht der frühere Sportliche Leiter der Neckarsulmer Fußballer, der künftig die Geschicke des Eishockey-Proficlubs lenkt, sondern sein Namensvetter und ehemaliger Schüler. "Marco Merz war Lehrer in meiner Berufsschule und ich habe als

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel