Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wehmut und Hoffnung bei den Schaustellern und Marktbeschickern

Der erneute Ausfall des Heilbronner Volksfestes trifft die Branche hart. Die Schausteller setzen nun auf Weihnachtsmärkte.

Thomas Zimmermann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Kein Volksfest: Schausteller hängen in der Luft
Normalerweise steht die Theresienwiese zu Beginn der Sommerferien ganz im Zeichen des Heilbronner Volksfestes. Doch wegen Corona bleibt der Festplatz auch dieses Jahr leer. Foto: Archiv, Seidel  Foto: Seidel

In normalen Zeiten hätten viele fleißige Hände dieser Tage auf der Heilbronner Theresienwiese aufgebaut, eingerichtet und dekoriert. Das große Festzelt wäre mit Girlanden geschmückt und bereit für den großen Ansturm. Wilde Maus und Thunder Road warteten auf wagemutige Fahrer und an den Losbuden und Schießständen wären die Regale prall gefüllt, mit Plüschtieren, Spielzeug und Plastikrosen. Teststation statt Festzelt Ab 17 Uhr hätte sich am Freitag, 9. Juli, der Volksfestplatz schnell mit Gästen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel