Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Gemmrigheimer Rundwanderweg hält auf seiner Nordschleife einige Überraschungen bereit

Asphalt, Schotter, Waldboden: Wer auf dem nördlichen Teil des Gemmrigheimer Rundwanderweges unterwegs ist, benötigt festes Schuhwerk. Wer den Weg zudem an der richtigen Abzweigung verlässt, steht kurze Zeit später vor den Toren des Kernkraftwerks Neckarwestheim – und wird auf Wunsch über das GKN-Gelände geleitet.

Nils Buchmann
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Zwischen Wasser, Wein und Atomreaktor
Am nördlichsten Punkt der Strecke fließt der Neckar direkt neben dem Wanderweg. Immer wieder ist der Blick frei Richtung Kirchheimer Weinterrasse. Fotos: Nils Buchmann  Foto: Nils Buchmann

Theoretisch ließe sich diese Wanderung mit einem zünftigen Essen beginnen, doch in Anbetracht dessen, was noch kommen soll, empfiehlt sich das Restaurant „Am Wasen“ in Gemmrigheim erst einmal lediglich als Ausgangspunkt der Tour. Zwei, drei Richtungswechsel ins Wohngebiet „Scheidwegle“ und in den „Niedernbergweg“, danach eine Unterquerung der Kreisstraße 1625 und schon wartet zur Einstimmung ein leichter Anstieg parallel zu den Weinbergen. Oben angekommen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel