Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Cleebronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wildparadies Tripsdrill: Seit 50 Jahren Tiere hautnah erleben

Am Gründonnerstag des Jahres 1972 wurde der "Wildpark Stromberg" eröffnet. Am 7. und 8. Mai wird Jubiläum gefeiert. Für die Betreiber-Familie Fischer ist Stillstand ein Fremdwort

Claudia Kostner
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wildparadies Tripsdrill: Seit 50 Jahren Tiere hautnah erleben
Andreas Fischer (links) und sein Onkel Helmut Fischer im Bärengehege: Die ehemaligen Zirkustiere Orsa, Taya und Balu leben seit 2001 im Wildparadies Tripsdrill und sind die Lieblinge der Besucher.  Foto: Kunz, Christiana

Das Wildparadies ist ein Projekt, das nie fertig ist", sagt Geschäftsführer Andreas Fischer. Seit es sein Großvater Kurt Fischer 1972 - damals noch unter dem Namen "Wildpark Stromberg" - im Wald bei Cleebronn eröffnet hat, ist die Fläche von 35 auf 47 Hektar gewachsen. Neue Tierarten und Gastronomie sind dazugekommen. 2010 wurde das Natur-Resort gegründet. Aktuell werden 20 neue Baumhäuser gebaut. Stillstand ist ein Fremdwort für die Familie Fischer. Am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai, wird

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel