Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Krautheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein Biberbeauftragter kämpft an vielen Fronten

Seit elf Jahren ist Daniel Peterhansl ehrenamtlich für die Biber an in seinem Revier an der Jagst unterwegs. Dabei erlebt er oft Gegenwind. Das hält den Krautheimer jedoch nicht auf, weiter für "seine" Biber zu kämpfen.

Draskovits
  |    | 
Lesezeit 3 Min
12/12: Ein Biberbeauftragter kämpft an vielen Fronten
Einmal in der Woche schaut Daniel Peterhansel nach den Bibern in seinem Revier und ist nach wie vor beeindruckt davon, was die Nager leisten. Foto: Katrin Draskovits  Foto: Draskovits, Katrin

In der Mini-Serie "Leben an der Jagst erscheinen Porträts von Menschen, die einen engen Bezug zur Jagst haben. Gestartet wird mit dem Biberbeauftragten Daniel Peterhansl, der bei Wind und Wetter im Jagsttal unterwegs ist, um nach "seinen" Bibern zu schauen. In seiner gelben Jacke ist Daniel Peterhansl leicht zu erkennen, wenn er an den Gewässern der Jagst entlang klettert. Dort schaut er einmal in der Woche nach, ob bei "seinen" rund 50 Bibern noch alles in Ordnung ist. Denn der 49-Jährige ist

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel