Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Heilbronner KI-Innovationspark soll klimafreundlich werden

Eine Initiative macht sich wieder für Wasserstoff stark: Das H2-Innovationlabor plant im zweiten Anlauf grüne Rechenzentren und eine nachhaltige Asphaltproduktion.

Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Hochleistungscomputer
Ein Hochleistungscomputer mit dem neuronale Netze berechnet werden stehen in einem Höchstleistungsrechenzentrum. Die Landesregierung will in Baden-Württemberg bald einen sogenannten Innovationspark für künstliche Intelligenz aufbauen.(zu dpa: «Kabinett dürfte Heilbronn als Standort für KI-Park auswählen») +++ dpa-Bildfunk +++  Foto: Sebastian Gollnow (dpa)

Um die Region Heilbronn-Franken bei der Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft zu unterstützen, hatte das Fraunhofer-Institut IAO auf dem Heilbronner Bildungscampus 2020 gemeinsam mit Partnern das "H2-Innovationslabor Heilbronn-Franken" ins Leben gerufen. 2021 lief das von der Dieter-Schwarz-Stiftung finanzierte Projekt aus. Jetzt gibt es einen Neustart. Dabei sind die Hochschule Heilbronn, die DHBW und die Technischen Universität München (TUM).

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel