Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Lauffen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was Brasilien, Stuttgart und Lauffen verbindet

Falsch ausgestiegen? Keine Sorge. "Brasilien" prangt in großen Buchstaben auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Künstler erinnern an einen Nazi-Trick mit einem falschen Bahnhof bei Lauffen und sezieren den Begriff der Attrappe.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Was Brasilien, Stuttgart und Lauffen verbindet
Südamerika in der Landeshauptstadt: Seit einem halben Jahr stehen die Buchstaben, die nachts beleuchtet sind, auf dem Dach des Stuttgarter Hauptbahnhofs. "Brasilien" war Codename für eine Bahnhofs-Attrappe, die von 1940 bis 1943 bei Lauffen stand. Foto: Begleitbüro Soup, Jens Lyncker  Foto: Jens Lyncker

Bald ist Endstation für Brasilien: Nur noch bis Mitte kommender Woche prangen die riesigen roten Buchstaben auf dem Dach des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Seit einem halben Jahr erinnert die Künstlergruppe Soup mit dem Schriftzug an jene Bahnhofsattrappe, die von 1940 bis 1943 in einem Feld nahe Lauffen aufgebaut war, um britische Bomberpiloten in die Irre zu leiten. Militärisch war die Operation unter dem Codenamen Brasilien wohl ein Flop. Die Künstler haben mit ihrer Aktion etwas anders im

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel