Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Warum künstliche Intelligenz für die Region wichtig ist

Alexandra Reichenbach, Wendelin Schramm und Nicolaj Stache haben das Zentrum für Maschinelles Lernen an der Hochschule Heilbronn gegründet. Im Interview erklären die drei Professoren, welche Rolle KI in der Region spielt und wofür man sie nicht braucht.

Christoph Donauer
  |    | 
Lesezeit 5 Min
 Foto:

Sie haben das Zentrum für Maschinelles Lernen (ZML) an der Hochschule Heilbronn gegründet und treiben die Forschung und Ausbildung zu künstlicher Intelligenz (KI) voran: Alexandra Reichenbach, Wendelin Schramm und Nicolaj Stache. Im Interview erklären sie, welche Rolle KI in der Region spielt.   Wo begegnet mir KI im Alltag? Alexandra Reichenbach: Wenn Sie ihre Smartwatch anmachen. Wenn sie sich Streaming-Dienste anschauen. Oder wenn Ihnen Dinge im Internet empfohlen werden. Wendelin

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel