Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ukraine-Krieg: Kommunen der Region sind zunehmend im Krisenmodus

Heilbronn und die 46 Städte und Gemeinden im Landkreis bereiten sich derzeit intensiv auf die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine vor. Dabei steht die Suche nach Wohnraum im Vordergrund. Aber auch für die Integration in Schulen und Kindertageseinrichtungen laufen erste Maßnahmen an.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ukraine-Krieg: Kommunen der Region sind zunehmend im Krisenmodus
Einige Schulen haben ihre Unterstützung zugesagt.  Foto: annanahabed/stock.adobe.com

Hinweis: Für Nutzer aus der Ukraine stellen wir diesen Inhalt kostenlos zur Verfügung. Der Krieg in der Ukraine, der vor 20 Tagen begonnen und Millionen Menschen zur Flucht Richtung Westen veranlasst hat, versetzt auch Heilbronn und die 46 Städte und Gemeinden im Landkreis in den Krisenmodus. Wie während der großen Flüchtlingskrise 2015/2016 bereiten sich die Kommunen intensiv darauf vor, Geflüchtete aufzunehmen. Im Landkreis Heilbronn sind nach Angaben des Landratsamts bereits mehr als 400

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel