Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Schwaigern
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nähe zu Querdenkern? Initiative Familien will zukünftig besser aufpassen

Öffentliche Entschuldigung, interne Schulung: Vorstandsmitglied Zarah Abendschön-Sawall berichtet über die getroffenen Maßnahmen, damit es nicht noch einmal zu einem Vorfall kommt wie kürzlich bei einer Demo in Stuttgart.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Nähe zu Querdenkern: Initiative Familien passt zukünftig besser auf
Zarah Abendschön-Sawall gehört zum Vorstand der Initiative Familien. Foto: Archiv/Gajer  Foto:

Die bundesweite Initiative Familien wird den Makel nicht los: Es gebe eine Nähe zu Querdenkern. Der Vorwurf hält sich hartnäckig, obwohl sich der Verein im Internet klar abgrenzt und mit einem offenen Brief entschuldigt. "Wir haben einen Fehler gemacht", heißt es darin. Konkret bezieht sich das Schreiben auf eine Demo in Stuttgart, deren Hauptorganisatorin Verbindungen zu den Querdenkern hat. Die Initiative Familien geht mittlerweile sogar einen Schritt weiter und hat Maßnahmen beschlossen,

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel