Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

"Mehr Kinder mit Covid-Symptomen bei SLK"

Kinderklinikchef Peter Ruef warnt davor, Infektionen "laufenzulassen". Er plädiert für mehr Anstrengungen, um Kindern sichere Teilhabe im Alltag zu ermöglichen.

Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Heilbronner SLK-Klinken schreiben schwarze Zahlen. Krankenhäuser erwirtschaften 2020 ein Plus von knapp vier Millionen Euro. Der Mangel an Fachkräften ist die größte Herausforderung.
In den SLK-Klinken ist die Arbeit von der Corona-Pandemie geprägt.  Foto: Berger

Länder wie Dänemark, Großbritannien oder die USA verzeichnen teils stark steigende Hospitalisierungsraten, vor allem bei kleinen Kindern. Die Zahlen müssen sorgfältig interpretiert werden und sind nur bedingt mit der Lage in Deutschland vergleichbar, sagen Experten. Wir haben SLK-Kinderklinikchef Peter Ruef nach der Entwicklung in der Region gefragt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel