Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zaun um Gartenschau in Eppingen sorgt für Ärger bei Anwohnern

Wegen der Gartenschau in Eppingen ist eine wichtige Verbindungsstraße per Zaun gesperrt worden. Anwohner ärgern sich nun über längere Wege zum Einkaufen und zum Bahnhof. Wie die Stadt zur Kritik Stellung nimmt.

Jörg Kühl
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Zaun um Gartenschau in Eppingen sorgt für Ärger bei Anwohnern
Matthias Kerner, Marietta Rahm, Herbert Hörn, Margarethe Wöhrle und Barbara Kerner (von links) sind über die Geländesperrung nicht begeistert. Foto: Jörg Kühl  Foto: Kühl, Jörg

Ursula Michenfelder zieht einen Handwagen voller Einkäufe durch die Eppinger Nordstadt. Die Fuhre ist voll beladen, eine Packung Küchenkrepprollen ragt oben heraus. Seit der Altstadtring wegen der Gartenschau gesperrt ist, hat die 92-Jährige, einen weiten Weg, um zum Kaufland, den für sie nahesten Einkaufsmarkt, zu gelangen. "Unbequem, sehr hinderlich", kommentiert die Seniorin. Erst nach der Eröffnung der Gartenschau wird sich für Ursula Michenfelder die Lage bessern. Dann nämlich wird sie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel