Talheim
Lesezeichen setzen Merken

Brand in Asylbewerberunterkunft

Am frühen Montagmorgen brach in einem Wohnhaus für Asylbewerber in Talheim ein Feuer aus. Verletzt wurde nach bisherigem Stand niemand. Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen.

Jürgen Kümmerle
  |    | 
Lesezeit 0 Min

Am frühen Montagmorgen hat es in einem Wohnhaus für Asylbewerber in Talheim gebrannt. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben von Markus Schüchtle, Kommandant der Feuerwehr Talheim, ist das Feuer im Treppenhaus ausgebrochen. Boden, Treppe und Decke seien in Flammen gestanden. Das Obergeschoss sei nicht betroffen und derzeit nicht bewohnt. Die Feuerwehren aus Talheim, Lauffen und Heilbronn waren mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort. Um 4.32 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. 

Nach Angaben von Daniel Fessler, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn, sei die Brandursache auch am Dienstagmorgen immer noch unklar. „Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen in sämtliche Richtungen aufgenommen.“

 

  Nach oben