Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Meinung zu Herausforderungen bei VW: Geld haben jetzt auch andere Autohersteller

Die Finanzkraft von VW ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Und auch bei anderen Herausforderungen tun sich die Herausforderer teils leichter. Die Hindernisse auf dem Weg in die Transformation werden nicht kleiner, kommentiert unser Autor.

Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Volkswagen
Das VW Werk in Wolfsburg. Foto: dpa  Foto: Julian Stratenschulte (dpa)

VW bewegt sich mit seinen Absatzzahlen auf dem Niveau von vor zehn Jahren. Das hört sich drastisch an, lässt sich mit Corona-Pandemie und Halbleiterkrise aber gut begründen. Einige Wettbewerber haben sich besser geschlagen, einige auch schlechter. Das lässt sich wahrscheinlich korrigieren. Doch die wirklich schlechte Nachricht ist, dass Volkswagen gegen die erwachsende Konkurrenz der E-Auto-Anbieter aus den USA und China ein weiteres wertvolles Jahr verloren hat. Ein Jahr, in dem der Autobauer

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel