Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Meinung: Ein Schritt vor, einen zurück

Wieder wird bei der Förderung erneuerbarer Energien geflickschustert, kritisiert unser Redakteur.

Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Photovoltaik
 Foto: Oliver Berg (dpa)

Bei der Photovoltaik kommt keine Freude auf. Jahrelang wurde sie einerseits mit viel Geld - bezahlt über die EEG-Umlage vor allem vom privaten Stromkunden - gefördert, auf der anderen Seite wurde sie mit regulatorischen Hindernissen wieder ausgebremst. Der Staat sollte mitverdienen. Wer also grundsätzlich Lust darauf hatte, einen Beitrag zur nachhaltigen Stromversorgung zu leisten, dem wurde das ziemlich systematisch wieder vermiest.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel