Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was wirklich vor Zeckenstichen hilft

Im Internet lassen sich viele Tipps zur Abwehr von Zecken und dem richtigen Umgang mit ihnen nach einem Stich finden. Doch welche Tipps sind richtig?

Katharina Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
So schützen Sie Kinder vor Zeckenbiss und FSME
So klein und doch nicht ohne: Zecken können gefährliche Krankheiten übertragen.  Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn

Das beste Mittel, um sich vor schlimmen Folgen eines Zeckenstichs zu schützen, ist diesen so gut es geht zu vermeiden. Portale wie www.zecken.de geben dazu allerlei Tipps und erklären alles rund um den kleinen Blutsauger und die Krankheiten, die er übertragen kann. Viele Hausmittel oder natürliche Mittel wie Schwarzkümmelöl, so warnen die Experten, zeigen allerdings nur wenig Wirkung. Hilfreicher seien zum Beispiel die Wahl der richtigen Kleidung oder das Verwenden von Insektensprays. Eine

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel