Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Diese Noten bekommt der Nissan Note beim Tüv-Report

Über ein Jahrzehnt lang hatte Nissan den Note bis 2017 im Programm. Wer noch einen Note kaufen will, kann sich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Welche Besonderheiten sollten Note-Käufer dabei kennen?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Der Nissan Note
Den Note in zweiter Generation bot Nissan von 2013 bis 2017 in Deutschland an.  Foto: Nissan/dpa-tmn

Mit dem Note setzte Nissan eine besondere Duftnote im Kleinwagensegment. Das Modell ist im Klassenvergleich sehr geräumig, die Serienausstattung von Tempomat über sechs Airbags bis Start-Stopp-Automatik umfangreich. Bei der Hauptuntersuchung (HU) und dem Pannenverhalten kassiert der Note indes eher mittelmäßige Noten. Modellhistorie: Die betrachtete zweite Modellgeneration kam 2013 in den Handel. Der Verkauf wurde im Sommer 2017 eingestellt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel