Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Neckarwestheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie aus Schloss Liebenstein ein Kulturtempel werden soll

Auf Schloss Liebenstein weht ab Dezember ein neuer Wind. Doch bevor ein neues kulturelles und gastronomisches Programm etabliert wird, stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten an.

Von Rolf Muth
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Schlossanlage als Kulturtempel
Es sind Schätze, wie diese Schlosskapelle, die der Öffentlichkeit in der Region kaum bekannt sind. Jetzt wird die weitläufige Schlossanlage mit Leben erfüllt.Foto: Rolf Muth  Foto:

Ohne Notsicherung wäre der Turm bereits zusammengebrochen: 400.000 Euro wird die bevorstehende Sanierung des Bergfrieds auf Schloss Liebenstein kosten. 450.000 Euro werden ab November zudem in Reparatur und Modernisierung des Hotels gesteckt. Etwa in den Restaurantbereich mit künftig rund 100 Plätzen. Die Schlossschenke im Erdgeschoss des Hotels soll für die Bewirtung von Ausflüglern und Radlern zudem besser genutzt werden. Abstimmung mit Landesdenkmalamt Vor dem langfristigen Ziel, weitere

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel