Stadt präsentiert sich voller Leben

NECKARSULM Familienfest zum Jubiläum wird am Samstag, 23. Juli, in großem Stil nachgeholt

Beim Neckarsulmer Familienfest ist viel geboten. Straßenkünstler und Stelzenläufer sorgen in der Innenstadt unter anderem für Unterhaltung. Foto: privat

Das Neckarsulmer Stadtfest mit Familienprogramm am 23. Juli ist der Veranstaltungshöhepunkt in diesem Sommer. Die große zentrale Festveranstaltung in der Innenstadt sollte bereits im vergangenen Jahr beim Jubiläum „Stadt Neckarsulm – 1250 Jahre vollerleben“ stattfinden. Die damalige Corona-Lage zwang die Stadt aber zu einem kleinteiligeren Festformat. Jetzt wird das Stadtfest in großem Stil nachgeholt: Am Samstag, 23. Juli, von 10 bis 23 Uhr präsentiert sich Neckarsulm einmal mehr als „Stadt voller Leben“. Das bunte Treiben wird zusammen mit dem Musikschulfest um 11 Uhr auf dem Marktplatz eröffnet.

Wie vielfältig und „voller Leben“ Neckarsulm ist, zeigen die städtischen Kultureinrichtungen, das Kinder- und Jugendreferat, das Internationale Gremium für Neckarsulmer sowie die Sport- und Musikvereine. Begleitet wird das Stadtfest vom Musikschulfest, einem Kindersporttag und einem Tag der offenen Tür in der Mediathek. Es gibt Straßentheater und ein Livemusik. Die Geschäfte der Innenstadt haben länger geöffnet und laden zum Shopping in der City ein.

Offene Türe
Beim Stadtfest wird die gesamte Innenstadt zur Festmeile. Aktionen für Groß und Klein finden auch in den städtischen Kultureinrichtungen statt. Die Mediathek lädt von 10 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Besucher können beim Retro-Gaming alte Konsolenspiele ausprobieren und beim Medienflohmarkt nach Schnäppchen suchen. Bastelstationen laden dazu ein, etwas Neues aus alten Büchern zu gestalten. Auf dem Platz hinter der Mediathek laden XXL-Spiele zum Mitspielen ein.

Zeitgleich mit dem Stadtfest findet das Musikschulfest statt. Oberbürgermeister Steffen Hertwig eröffnet es um 11 Uhr auf dem Marktplatz und gibt damit offiziell den Start für das Stadtfest frei. Im Anschluss führt eine Klangstraße mit musikalischen Stationen vom Marktplatz über die Marktstraße und den Deutschordensplatz zur Musikschule. Etliche Bands und Ensembles musizieren auf der Marktplatzbühne sowie auf dem Vorplatz und im Serenadenhof der Musikschule. Im Stundentakt können Zuhörer bunt gemischte Konzerte im Josef-Lindemann-Saal der Musikschule miterleben. Größere Ensembles spielen im Kultursaal der Ballei.

Kindersporttag
Im Pichterichstadion veranstaltet das Internationale Gremium gemeinsam mit den örtlichen Sportvereinen einen Kindersporttag für Vier- bis Siebenjährige. Von 10 bis 12 Uhr lernen die Teilnehmenden Spiele und Übungen in verschiedenen Sportarten wie zum Beispiel Fußball und Turnen kennen. Zum Abschluss findet ein kleines Fußballspiel statt. Am Ende werden die kleinen Sportlerinnen und Sportler mit einer Medaille ausgezeichnet.

Führungen
Verschiedene Führungen laden dazu ein, Neues und Unbekanntes zu entdecken. Im Stadtmuseum erfahren Kinder um 11 und 13 Uhr alles Wissenswerte über „Ritter Ulrich und das Leben auf der Burg“. Beim Kindertheater auf dem Museumsvorplatz erleben Teilnehmende um 14 und 16 Uhr ein Ritterspektakel.

Bei einer Erlebnisführung im Deutschen Zweiradmuseum um 12 und 14 Uhr werden die Besucher zu Meisterdieben und öffnen unter fachkundiger Anleitung historische Tresore und Schatztruhen. Museumsleiterin Natalie Scheerle-Walz führt die Besucher um 13 und 15 Uhr auf einem Rundgang durch eine der größten Motorradsammlungen Deutschlands.

Eintauchen in die faszinierende Stadtgeschichte lässt es sich bei einer Führung durch das Stadtarchiv von 10 bis 11 Uhr. Unter dem Motto „Stadtgeschichte sehen“ führt Archivleiterin Vera Kreutzmann durch die sanierten Räume des Stadtarchivs im ehemaligen Gasthof „Zur Rose“. Um die Geschichte geht es auch bei der historischen Stadtführung um 14 Uhr. Die Teilnehmer treffen sich am Marktplatzbrunnen. Groß und Klein kann bei der Fahrzeugschau der Freiwilligen Feuerwehr von 11 bis 17 Uhr auf dem Deutschordensplatz zwei moderne Feuerwehrfahrzeuge und deren Technik unter die Lupe nehmen. Zu besichtigen sind ein Gerätewagen Transport mit Rollwagenmodulen und ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug.

Für junge Besucher bietet das städtische Kinder- und Jugendreferat ein buntes Programm von 11 bis 17 Uhr in der Marktstraße an. In den Festhütten warten Aktionen und Vorführungen. Das Programm umfasst Live-Experimente des Kinderkultur-Projekts „Luft:Welten“, Kinderschminken und eine Graffitiaktion mit Fairtrade-Taschen. Zudem gibt es zwei interaktive Theateraufführungen mit dem Mitmachtheater Nonsense um 13.30 und 15.30 Uhr.

Für Unterhaltung sorgt außerdem ein Marionettentheater mit zwei Auftritten um 13 Uhr in der Mediathek und um 15 Uhr auf dem Marktplatz. Den ganzen Tag über sind Straßenkünstler und Stelzenläufer in der Innenstadt unterwegs. Zu sehen gibt es unter anderem Seifen- und Luftballonkunst.

Livemusik Schwungvolle Livemusik gibt es auf der Marktplatzbühne. Die Big Band der Städtischen Musikschule eröffnet das Programm um 11 Uhr. Weiter geht es dann mit der Voodoo Jazz-Band B Loud, „Derzenbach & Fuchs“, Later Kraus – Die Band“, dem Musikverein Obereisesheim mit der Banda Bordighera aus der italienischen Partnerstadt und Gonzo’s Friends. Das Musikprogramm endet um 23 Uhr.

Kulinarisches Natürlich dürfen beim Stadtfest auch kulinarische Genüsse nicht fehlen. Eine große Auswahl an Streetfood finden Besucher auf dem Marktplatz und in der Marktstraße. Die Ortsverwaltungen Obereisesheim und Dahenfeld schenken Bier vom Fass, Weine und Sekt aus. Auch die Jungwinzer von VinHarmonie bewirten die Gäste mit Tropfen aus eigenem Anbau. Zudem bewirten die Gastronomen der Innenstadt im Freien. snp

INFO Programmheft

Nachzulesen ist das Programm in einem Heft, das im Rathaus, den Verwaltungsstellen in den Stadtteilen und den Geschäften in der Innenstadt zum Mitnehmen ausliegt. Für bestimmte Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten. Weitere Infos gibt es auch unter www.neckarsulm.de und auf den Social Media-Kanälen der Stadt.


Kinderfest rund ums Kolpinghaus

NECKARSULM Unter dem Motto „Kinder dieser Welt – eine Reise durch fünf Kontinente“ wird ein internationales Kinderprogramm angeboten. Zu familienfreundlichen Preisen gibt es Speisen und Getränke rund ums Kolpinghaus (Kolpingstraße 13). Ein idealer Tag für die ganze Familie, der am Sonntag, 17. Juli, um 11.15 Uhr beginnt. Und das mitten im Herzen von Neckarsulm. Der Kolpingchor präsentiert am Abend ein kleines Potpourri, das sich am Motto des Kinderfestes orientiert. Weitere Infos unter www.kolping-neckarsulm.de . NSt