Matinee 50 Jahre Obereisesheim

Vor genau 50 Jahren, am 1. Mai 1972, wurde Obereisesheim durch die Eingemeindung zum Neckarsulmer Stadtteil. Foto: Archiv/Eisenmenger

OBEREISESHEIM Vor 50 Jahren, am 1. Mai 1972, schloss sich die bislang selbstständige Gemeinde Obereisesheim im Zuge der Eingemeindung der Stadt Neckarsulm an. Seitdem bildet Obereisesheim den westlichen Stadtteil Neckarsulms, das zum 1. Januar 1973 zur Großen Kreisstadt erklärt wurde.

Die Stadt und der Stadtteil feiern das Jubiläum der Eingemeindung mit einer öffentlichen Matinee am Sonntag, 1. Mai, um 11 Uhr in der Festhalle Obereisesheim. Zu dieser Veranstaltung sind alle Einwohner eingeladen. Zu den Gästen sprechen Oberbürgermeister Steffen Hertwig und Ortsvorsteher Andreas Gastgeb. Musikalisch begleitet wird die Jubiläumsfeier vom Musikverein Obereisesheim. Der Festtag beginnt mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr in der evangelischen Mauritiuskirche. snp 


Senioren-Urlaub ohne Koffer

NECKARSULM . Eine stressfreie Auszeit für Senioren bietet die Arbeiterwohlfahrt beim „Urlaub ohne Koffer“ vom 23. bis 17. Mai an. Dabei werden die Teilnehmer morgens abgeholt, tagsüber mit Programm und Vollverpflegung betreut und abends wieder nach Hause gebracht. Ausflugsziel ist das idyllische HermannGerstlauer-Awo-Waldheim in Amorbach. Eine Woche können sich die Teilnehmer dort mit Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen und einem Abendessen für insgesamt 140 Euro verwöhnen lassen. Nähere Infos bei Maria Heyberger, Telefon 0170 9582537, oder Siglinde Schultz, Telefon 06269 6911. NSt