Uneingeschränkte Badefreuden: Freibadsaison 2022 in Weinsberg, Bad Wimpfen, Leingarten und Lauffen

Erste Freibäder der Region öffnen am Wochenende - Zeitfenster entfallen voraussichtlich

Wenn die Freibäder der Region in die aktuelle Saison starten, ist der Sprung ins kühle Nass zumindest momentan ohne Einschränkungen möglich. Foto: Archiv/Dirks

Darauf haben Schwimmfreudige und Wasserratten wirklich lange  warten müssen: Nach zwei Sommern, die von der Pandemie geprägt waren, starten die Freibäder der Region 2022 in eine Saison, in der es voraussichtlich kaum noch coronabedingte Einschränkungen geben wird. Auch die Zeitfenster, die man in den vergangenen beiden Sommern in den Badeanstalten buchenmusste, entfallen vermutlich.

Der Sprung ins kühle Nass ist damit wieder möglich, wann immer man will. Allerdings, und das bleibt ein Wermutstropfen: Es gelten immer und überall die aktuellen Coronaregeln. Sollte sich die pandemische Lage wieder verschärfen, müssen Freibadbesucher auch in diesem Jahr wieder mit Einschränkungen rechnen. Doch zunächst einmal setzen alle auf uneingeschränktes Badevergnügen.

Es geht wieder los Und das kann man in vielen Freibädern der Region schon ab kommendem Sonntag genießen. Obersulm öffnet am 6. Mai, Weinsberg und Bad Wimpfen am 14., Leingarten und Lauffen am 15. Mai. Etwa um diese Zeit wird auch Neudenau seine Pforten wieder öffnen. Am spätesten dran sind Heilbronn-Gesundbrunnen und Heilbronn-Kirchhausen, die den 1. Juni als Öffnungstermin festgelegt haben. Ob und wann das Freibad in Wüstenrot öffnet, steht noch in den Sternen: Es fehlt der Bademeister. Auch Hohenlohe startet später in die Saison. So bieten Öhringen ab dem 8. Mai, Oberohrn und Untersteinbach ab dem 21. Mai, Künzelsau ab dem 3. Juni und Michelbach ab dem 4. Juni Badespaß.

Frühschwimmer Wer seine Bahnen in aller Ruhe ziehen will, den zieht es meist morgens ins Freibad. Frühschwimmern gerecht werden Bad Friedrichshall und Gundelsheim, die grundsätzlich um 7 Uhr öffnen. Mittwochs ist das in Leingarten möglich. Schon eine Stunde früher, nämlich um 6 Uhr, kann im Heilbronner Freibad Neckarhalde von montags bis freitags Frühsport betrieben werden.

Ebenfalls um 6 Uhr - allerdings nur mittwochs ist dies im Obereisesheimer Ernst-Freyer-Bad und im Nordheimer Freibad möglich. Im Mineralfreibad Oberstenfeld ist Frühbaden ab 6 Uhr von Mai bis August möglich und zwar montags, mittwochs und freitags.. Wer zu denjenigen gehört, die lieber abends im Wasser entspannen: Untergruppenbach bietet bei einer Tagestemperatur von mindestens 30 Grad Celsius bis 21 Uhr dazu die Gelegenheit. Wer wissen will, wann und wie lange das Freibad offen ist: Unter www.untergruppenbach.de findet sich eine Freibad-Ampel mit den exakten Öffnungszeiten des jeweiligen Tages. Auch Oberstenfeld ha tvon Juni bis Mitte August bis 21 Uhr geöffnet.

Alles beim Alten In den meisten Freibädern der Region hat sich im Vergleich zum vergangenen Sommer nur wenig geändert. Gundelsheim hat nach den guten Erfahrungen der vergangenen Saison weitere Strandkörbe angeschafft, die zum Entspannen einladen. Untergruppenbach hat den Kioskbereich neu gestaltet. Der Biergarten ist jetzt auch von außen zugänglich. Und Niedernhall nutzte die Coronazeit, um seine baulichen Einrichtungen aufzuhübschen.

Sonderveranstaltungen Bei den beliebten Zusatzveranstaltungen halten sich die meisten Freibäder 2022 noch etwas zurück. Es gibt aber auch welche, die sich das Feiern nicht nehmen lassen: In Bad Friedrichshall findet am 16. Juli das beliebte Mitternachtsschwimmen statt. In Neudenau steht am 9. Juli die Bezirksmeisterschaft der DLRG Frankenland auf dem Programm. Aus diesem Grund ist das Freibad an diesem Tag von 9 bis 17 Uhr für normale Badegäste geschlossen. 

Die Daten stammen alle von den jeweiligen Gemeinden, alle Angaben ohne Gewähr. HSt-Grafik, Quelle: Freibäder

Am 30. und 31. Juli kann jedermann beim Freibadfest mitfeiern am 30. Juli beim Baden bis Mitternacht mit Live-Musik und am 31. Juli beim Gottesdienst mit anschließen dem Weißwurstfrühstück. Gemmingen plant am 25. Juli das Schwimmbadfest der Wolf-von-GemmingenSchule. Am 12. August gibt es einen Wasserball-Schnupperkurs - und von 29. August bis 4. September sind ein Wasserball Grümpelturnier und ein internationales Herren-Wasserballturnier der Wasserfreunde Gemmingen geplant.

In Heilbronn-Kirchhausen findet am 24. Juli eine Fun&Action Pool Party statt - und das Freibad Neckarhalde beschließt die Freiluftsaison am 11. September mit einem Hundeschwimmen.