Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eishockey
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Falken mit Startschwierigkeiten im Playoff-Halbfinale

In der Halbfinal-Serie gegen Frankfurt verschlafen die Heilbronner Falken den Auftakt und laufen früh einem Zwei-Tore-Rückstand hinterher. Zwar kommt Heilbronn noch auf Touren, verliert das erste Duell aber mit 1:4.

Martin Peter
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Falken mit Startschwierigkeiten
Arno Tiefensee (links) gehörte eine der Hauptrollen im ersten Duell der Serie gegen Frankfurt: Der Falken-Keeper machte seine Sache gut. Foto: imago images/Rene Schulz  Foto: IMAGO/rscp - FRANK HEINEN

Die ersten zehn Minuten verschlafen - Spiel eins verloren: Die Heilbronner Falken sind mit einer Niederlage in die DEL2-Halbfinal-Serie gegen Frankfurt gestartet. Die Löwen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und profitierten bei ihrem 4:1 (2:0, 0:0, 2:1)-Sieg am Donnerstag von einem Auftakt nach Maß. Zwei frühe Tore spielten dem Hauptrunden-Ersten, für den Ex-Falke Pierre Preto doppelt traf, in die Karten. "Frankfurt hat angefangen, wie wir anfangen wollten. Wir haben die Intensität nicht

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel