Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

"Ohne die Familie ist Weihnachten hart"

Das letzte Mal war Eishockeyspieler Brock Maschmeyer vor fünf Jahren über Weihnachten zu Hause in Kanada. Warum der Familienmensch die Festtage trotzdem genießt und was seine besten Erinnerungen an Weihnachten sind, verrät der 29-Jährige im Interview.

Martin Peter
  |    | 
Lesezeit 5 Min
"Ohne die Familie ist Weihnachten hart"
Brock Maschmeyer ist Familienmensch, liebt Weihnachten und freut sich auf den Tag, an dem er an Weihnachten wieder zu Hause ist. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Brock Maschmeyer lebt seit Jahren mehrere Tausend Kilometer entfernt von seiner Familie in Kanada. Und doch ist der 29-Jährige, der für die Heilbronner Falken in der zweiten Eishockey-Liga spielt, ein Familienmensch. Ein Gespräch über Weihnachten, Geschenke und Kindheitserinnerungen.   Herr Maschmeyer, im Radio läuft wieder "Driving home for Christmas" hoch und runter. Wie gerne würden Sie sich ins Auto setzen und losfahren? Maschmeyer: (lacht) Fahren wird eher schwierig. Aber ich würde

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel