Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Schulen richten Fokus sehr stark auf das Miteinander

Seit mehreren Wochen lernen die Kinder nur zu Hause. Die ersten Unterrichtstage sind besonders, auch den Übergang ins neue Schuljahr haben Schulen bereits im Blick. Besondere Fragen erreichen die Schulpsychologische Beratungsstelle.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 3 Min
So gelingt der Start
Starke Kinder: Schulen haben im Pandemiejahr die Kinder im Blick. Foto: Coloures-Pic/https://stock.adobe.com/  Foto: (69730057)

Das Corona-Monate hinterlassen Spuren. Das wissen alle Bildungsexperten, die sich intensiv mit dem Lernerfolg der Kinder befassen. Das Land hat ebenfalls die Förderung im Blick. Wie zu hören ist, soll es diesen Sommer wieder ein Förderprogramm wie vergangenes Jahr geben. Details fehlen allerdings. Realschule will zunächst das Miteinander pflegen Wenn die Kinder und Jugendlichen zurück an die Heinrich-von-Kleist-Realschule Heilbronn kommen, steht kein Unterricht an oberster Steller. Die Kinder

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel