Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Weinsberg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Großes Interesse an Pflegeausbildung im Klinikum am Weissenhof

Im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg haben sich in der Pandemie viele Menschen für eine Ausbildung beworben - auch aus Handwerk und Industrie. Die Coronazeit habe ihnen vor Augen geführt, dass die Pflege ein zukunftssicherer Job ist, sagt Pflegedirektorin Birgit Karl.

Katharina Müller
  |    | 
Lesezeit 5 Min
Der Amokläufer war Patient im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg. Foto: Archiv/HSt  Foto:

Im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg hat Pflegedirektorin Birgit Karl während der Pandemie einen echten Zulauf in der Pflegeschule erlebt. 2020 seien es mehr Bewerber als Plätze gewesen und auch für das neue Ausbildungsjahr 2021 konnten problemlos alle Stellen besetzt werden, sagt sie. Birgit Karl führt das darauf zurück, dass während der Pandemie viele festgestellt haben, dass die Pflege ein zukunftssicherer Beruf ist. "Bemerkenswert war auch, dass einige sich beworben haben, die schon

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel