Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fitness
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Im Winter mit dem Fahrrad zur Arbeit

Es kann Spaß machen, etwas für seinen Körper und gleichzeitig für den Kopf zu tun. Sogar bei Minusgraden.

Von Lars Müller-Appenzeller

Olympische Souvenirs aus aller Welt
Winter? Na und: Die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit lässt sich als Entschleunigungseinheit nutzen. Foto: dpa

Fit werden, fit bleiben? Das geht ganz nebenbei, auch im Winter – wenn man mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt. Ein paar Tipps. Der innere Schweinehund Es erfordert keine Überwindung, sich bei frischen Temperaturen aufs Rad zu schwingen, sondern einen Plan. Ich habe mir gesagt, ich nutze die beiden Zeiteinheiten hin und zurück bewusst für mich, versüße mir die Entschleunigungseinheiten mit Hörbüchern – Kopfhörer sind für Radfahrer im Straßenverkehr bei normaler Lautstärke erlaubt. Ich

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel