Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Unerwartete Handball-Erfolge für Rena Keller in der Corona-Saison

Aus der Pandemie-Zwangpause heraus auf Titeljagd: Handball-Torhüterin Rena Keller aus Gronau im Bottwartal darf ihr kurios verlaufenes Sportjahr nun bei der U 20-EM veredeln.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Unerwartete Handball-Erfolge für Rena Keller in der Corona-Saison
Unerwarteter Triumph für Torhüterin Rena Keller (2.v.r.): Mit der SG BBM Bietigheim gewann die Gronauerin Ende Mai den DHB-Pokal. Foto: imago-images/foto2press  Foto: Steffen Proessdorf via www.imago-images.de

Am 6. März, Samstagabend, klingelte Rena Kellers Handy. Der Anrufer war Markus Gaugisch, Trainer des Frauen-Bundesligisten SG BBM Bietigheim. Der Grund seines Anrufs ist ein tragischer: die norwegischen Stammtorhüterin Emily Sando fällt wegen einer Infektion am Herzen bis zum Saisonende aus. Die 17-jährige Keller soll einspringen. "Ich verfiel in eine Schockstarre, war echt überrollt. Ich habe es aber noch geschafft, zuzusagen", erinnert sich die Gronauerin, die im Mai ihren 18. Geburtstag

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel