Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was im April im Garten zu erledigen ist

Wer sich im Sommer über einen blühenden Garten freuen will, hat im April viel zu tun. Ab jetzt beginnt das Werkeln im Beet. Das neue Thema des Monats beginnt mit einer Übersicht, die zeigt, worauf Hobbygärtner in den nächsten Wochen achten sollten.

Kuebelwirth
  |    | 
Lesezeit 5 Min
Was im April im Garten zu erledigen ist
Kahle Stellen im Rasen? Mit dem Nachsäen sollten Hobbygärtner warten, bis der Boden eine konstante Temperatur von mindestens acht Grad erreicht hat. Foto: dpa  Foto: dpa

Endlich geht es wieder los: Ganz egal wie kalt oder warm, trocken oder nass es draußen auch sein mag – im April heißt es: Ab ins Beet. Denn nach der langen, untätigen Winterzeit warten nicht nur die Hobbygärtner ungeduldig darauf, in die neue Saison zu starten – auch der Garten selbst verlangt nach verstärkter Aufmerksamkeit. Kein anderer Monat, in dem es so viel zu tun gibt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel