Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Widdern
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Widderner Schul-Kooperation ist ein Glücksfall für Schüler

In Widdern liegen zwei Schulen dicht beieinander: Von dieser Nähe profitieren alle.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Glücksfall für Schüler
Im Zeichen des Widders: Kristin Heunemann und Dirk Schwarz kooperieren mit ihren Schulen. Wegen Corona ist diese Zusammenarbeit in der üblichen Form derzeit nicht mehr möglich. Foto: Simon Gajer  Foto: Gajer, Simon

Die Nähe ist ein Gewinn für die Kinder: Die Grundschule Widdern und die Feinauschule als Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) liegen aneinander. Und ohne Corona verschwimmen die Grenzen. Feste finden stets gemeinsam statt. Lehrer helfen sich auf dem kleinen Dienstweg, Schüler kommen miteinander in Kontakt und lernen voneinander. Corona hat das alles erst einmal gestoppt, denn Schülergruppen sollen sich nach Möglichkeit nicht miteinander vermischen. Kurzer Dienstweg führt

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel