Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Widdern
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Widdern - Ein Ort der leisen Töne

Wachstum im Kleinen: Die Stadt Widdern investiert in neue Vereinshalle und saniert ein Mehrzweckgebäude. Auch Baugebiete kommen. Außerdem ist die Stadt bei Touristen beliebt.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein Ort der leisen Töne
Das Rathaus Widdern wirbt mit der Autobahnbrücke als eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt: Die Jagstquerung aus dem Jahr 1974 ist fast 900 Meter lang.  Foto: Berger, Mario

Auswärtige verbinden mit der Stadt Widdern viel Lärm: Da ist zum einen die viel befahrene Autobahnbrücke, dank der Tausende Fahrzeuge pro Tag das Jagsttal queren können. Da ist zum anderen der publikumswirksame Pfingstmarkt mit den aufheulenden Kettensägen bei einem speziellen Wettbewerb. Und da ist die Lokalpolitik, bei der die Wähler zuletzt einen amtierenden Bürgermeister ohne Gegenkandidaten nicht wiederwählten. Doch abseits des Lärms entwickelt sich die Stadt Widdern im Kleinen. Sie setzt

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel