Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schwäbisch Hall/Pfedelbach
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Fahrende Leute werden in Heuberg sesshaft

Die Dauerausstellung "Auf der Reis" im Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen zeigt die Geschichte einer Minderheit, die auch für Pfedelbach bedeutsam ist.

Bettina Hachenberg
  |  
Fahrende Leute werden in Heuberg sesshaft
Ein jenischer Reisewagen vor rund 100 Jahren. Foto: Archiv Jakob Kronenwetter  Foto: Archiv Jakob Kronenwetter

Im Jahr 2017 eröffnete im Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen eine vielbeachtete Dauerausstellung. "Auf der Reis" - Die "unbekannte" Minderheit der Jenischen im Südwesten" ist ihr Titel. In der Scheune aus Michelfeld, direkt neben dem Steigengasthaus, wird sie gezeigt. Originaldokumente, Alltagsgegenstände aus früheren Zeiten und Fotos kann man dort sehen. Vieles sind Leihgaben jenischer Familien. Besonders ins Auge fällt ein alter Reisewagen aus dem 20. Jahrhundert. Originalgetreu

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel