Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Niedernhall
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Arztpraxen und Wohnungen kommen ins Gasthaus Linde

Die Pläne für ehemalige Gasthaus Linde in Niedernhall nehmen Form an. Die Raiffeisenbank Hohenloher Land investiert fünf Millionen Euro in Altbau und Neubau, wo medizinische Praxen und Mietwohnungen Platz finden sollen.

Tamara Ludwig
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Gesundheitszentrum und ein bisschen Wohnen
Das Gebäude der "Linde" bleibt bestehen, die Kegelbahn weicht einem Neubau, der mit dem Bestandsgebäude durch einen Zwischenbau verbunden ist. Foto: Tamara Ludwig  Foto: Ludwig, Tamara

Läuft alles weiter nach Plan, könnte das ehemalige Gasthaus Linde bald der zentrale Anlaufpunkt in Sachen medizinische Versorgung in Niedernhall sein. Bürgermeister Achim Beck sieht die Umnutzung des Gebäudes sogar als "ideal für das gesamte Kochertal" an. Vorwiegend ein Zugewinn an medizinischer Infrastruktur sei zu erwarten. Das heißt, manche bereits vorhandene Niedernhaller Praxis zieht um, die meisten kommen aber neu hinzu. Das bestätigt auch Andreas Siebert, Vorsitzender der

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel